Jan Lisiecki - der junge Weltstar / une étoile mondiale

/

Manifestations actuelles

31.05.2018
19:30
REVELATION Jeunes Maîtres
Saal / salle

Extrakonzert mit einem jungen Weltstar / un concert supplémentaire avec une étoile mondiale

Jan Lisiecki, Klavier / piano

Werke von / oeuvres de:
Mozart / Robert Schumann / Maurice Ravel / Serge Rachmaninoff / Frédéric Chopin

Jan Lisiecki kam 1995 in Calgary als Sohn polnischer Eltern zur Welt. Seit seinem fünften Lebensjahr studiert er Klavier am Mount Royal University Conservatory. Als Neunjähriger trat er erstmals mit Orchester auf und hat seither in seinem Heimatland und international über 100 Konzerte mit Orchester gegeben. Im Februar 2011 schloss er mit der Deutschen Grammophon einen Exklusiv-Vertrag ab. Seine erste Aufnahme für das Label galt Mozarts Klavierkonzerten Nr. 20 KV 466 und Nr. 21 KV 467 und hatte international Erfolg. Seither hat er weitere Klavierkonzerte von Mozart, Chopin und Schumann eingespielt. Sämtliche Werke für Klavier und Orchester von Schumann und von Chopin bilden weitere Meilensteine in seinen Aufnahmen. 2013 erhielt Lisiecki den Leonard Bernstein-Award beim Schleswig-Holstein Musik Festival und wurde von der Fachzeitschrift The Gramophone zum »Nach-wuchskünstler des Jahres« gewählt.

__

Jan Lisiecki est né le 23 mars 1995 à Calgary, au Canada, de parents polonais. Très tôt, son intelligence et ses dons musicaux se révèlent. Diplômé en 2011 à la Western Canada High School de Calgary, il conclut à l'âge de 16 ans un contrat exclusif avec la „Deutsche Grammophon“ puis enregistre les concertos KV 466 et 467 de Mozart. Depuis lors, il peut compter à son actif l'enregistrement des études op. 10 et op. 25 de Chopin, des concertos de Mozart, de Schumann et récemment l’intégrale des œuvres pour piano et orchestre de Chopin. Il mène une riche activité de concertiste dans le monde entier.

Online-Vorverkauf / online prévente

Eintritt / Entrée: CHF 45 / Freunde, amis CHF 30 / Studierende, étudiants CHF 15