Exposition - Fabian Hugo - Journées photographiques

/

Manifestations actuelles

10.05.2019 - 02.06.2019
17:00 - 19:00
Les journées photographiques de Bienne
Farel Bistro / Gartensaal

Fabian Hugo

Fabian Hugo (ehemals Unternährer) (CH), geboren 1981 in der Schweiz, lebt und arbeitet in Bern. Er hat einen BA in Fotografie vom ZHDK in Zürich und einen MA in Kunstvermittlung vom HKB in Bern. Seine Arbeiten wurden im Louvre bei Parisphoto, bei Unseen in Amsterdam oder bei Voies off in Arles ausgestellt, um nur einige zu nennen. Im Jahr 2016 gewann er den Kulturpreis der Stadt Langenthal. 

__

Fabian Hugo (anciennement Unternährer) (CH), né en 1981 en Suisse, vit et travaille à Berne. Il est titulaire d'une licence en photographie du ZHDK de Zurich et d'une maîtrise en éducation artistique de la HKB de Berne. Son travail a été exposé au Louvre à Parisphoto, à Unseen à Amsterdam ou à Voies off à Arles, pour n'en citer que quelques-uns. En 2016, il a remporté le Prix culturel de la ville de Langenthal. 

Fabian Hugo

Als wären in ihnen bestimmte Momente aufgehoben, weisen die Bilder von Fabian Hugo alle eine ganz besondere Stimmung auf: ein angedeutetes Ungleichgewicht, etwas, das die Neugier weckt. In den alltäglichen oder banalen Situationen, die er mit seiner analogen Kamera aufnimmt, scheint das Unvorhergesehene ein Parameter zu sein, mit dem sich der Künstler gerne auseinandersetzt. Für die Fotoserie Formed Waters hat Fabian Hugo mit einer Schulklasse der pädagogischen Hochschule HEP-BEJUNE zusammengearbeitet. Die Studierenden schlüpfen dabei in verschiedene Rollen und stellen sich als Sujets zur Verfügung. Für die Aufnahmen entschied sich der Künstler dafür, mit dem Element Wasser zu spielen, um von der Adoleszenz zu sprechen – einem Alter, in dem die Dinge oft in verschiedene Richtungen rinnen und manchmal auch überschwappen. Zusätzlich werden die Bilder von Fabian Hugo in der nächsten Ausgabe der Zeitschrift Enjeux pédagogiques veröffentlicht.

__

Comme des moments suspendus, les images de Fabian Hugo ont toutes une ambiance particulière, un léger déséquilibre, quelque chose d’intriguant. Dans les situations quotidiennes ou banales qu’il photographie avec son appareil argentique, l’imprévu semble être un paramètre auquel l’artiste aime se frotter. Pour la série photographique Formed Waters, Fabian Hugo a collaboré avec une classe d’élèves de la HEP-BEJUNE pour laquelle les étudiant-e-s ont fait figure d’ acteur-trice-s et de sujets des photographies. Pour les prises de vues, l’artiste a choisi de jouer avec des éléments aquatiques afin de parler de l’adolescence, un moment ou les choses éclaboussent et souvent, débordent. Les images de Fabian Hugo sont également publiées dans la prochaine revue Enjeux pédagogiques.