Duo Praxedis

/

Aktuelle Veranstaltungen

29.03.2019
19:30
Duo Praxedis

„La Folia“ Werke für Harfe & Klavier von Rudolf Lutz, Kreisler, Johann Strauss

"La Folia" oeuvres pour harpe et piano de Rudolf Lutz, Kreisler, Johann Strauss

Praxedis Hug-Rütti, Harfe / harpe
Praxedis Genevieve Hug, Klavier / piano

Praxedis Genevieve Hug
Die Pianistin erhielt mit fünf Jahren ihren ersten Klavierunterricht. Als Frühstudentin schloss sie ihre Studien bei Prof. Theo Lerch mit dem Lehr-, Reife- und Solistendiplom (alle mit Auszeichnung) ab.

Schon früh erhielt sie wichtige musikalische Impulse und Förderung von Shura Cherkassky, Karl Engel, Alexis Weissenberg, Krystian Zimerman, Wolfgang Boettcher, Pierre Amoyal und Rudolf Baumgartner.

Anschließend studierte Praxedis an der renommierten Accademia Pianistica „Incontri col Maestri“ in Imola. Danach folgten Studien bei Riccardo Risaliti, Florenz.

Auftritte führten sie auf die großen Konzertbühnen wie dem Musikverein Wien, der Tonhalle Zürich, Philharmonie Berlin.

2015 veröffentlichte Sony Classical ihre 3er-CD mit Klavierwerken von Franz Liszt, die von den Kritikern als großer Erfolg gefeiert wurde.

Die Pianistin hat sich auf das romantische Klavierrepertoire, insbesondere die Klavierwerke von Franz Liszt spezialisiert.

Praxedis ist Steinway Artist.

__

La pianiste a reçu ses premières leçons de piano à l'âge de cinq ans. Theo Lerch avec le diplôme d'enseignement, de maturité et de soliste (tous avec distinction).

Très tôt, elle a reçu des impulsions musicales importantes et le soutien de Shura Cherkassky, Karl Engel, Alexis Weissenberg, Krystian Zimerman, Wolfgang Boettcher, Pierre Amoyal et Rudolf Baumgartner.

Praxedis a ensuite étudié à la célèbre Accademia Pianistica "Incontri col Maestri" à Imola. S'ensuivirent des études avec Riccardo Risaliti, Florence.

Ses performances l'ont amenée sur les grandes scènes de concert telles que le Musikverein de Vienne, la Tonhalle de Zurich et la Philharmonie de Berlin.

En 2015, Sony Classical a sorti son 3-CD avec des œuvres pour piano de Franz Liszt, qui a été acclamé par la critique comme un grand succès.

Weitere Infos / plus d'informations:
www.duopraxedis.com